Les(e)bar oder Büchertisch

In unserer Gemeinde gibt es schon seit 1949 einen Büchertisch. In diesen über 70 Jahren hat diese Arbeit einen großen Wandel durchgemacht. Es hat sicher Höhen und Tiefen gegeben und immer wieder haben Menschen die Bücher für ihren Weg mit Gott, zum Aufbau, zur Weiterbildung ihres Glaubens benötigt. Gottes Wort spendet Rat, Freude, Trost und Zuversicht und bleibt immer beständig. Allerdings hat sich die Art der Bücher verändert.

An unserem Büchertisch gibt es christliche Bücher aller Art für Groß und Klein, Karten und auf Bestellung auch CDs. Alle anderen Bücher einschließlich Schulbücher können kurzfristig besorgt werden.
Selbstverständlich können auch christliche Zeitschriften bezogen werden. Im Herbst kommt dann der Verkauf von Kalendern aller Art dazu. Es kann direkt aus der Auslage im Foyer oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erworben werden.

Während unserer Aktion „Licht im Dunkeln“ gibt es in der Kaffeestube einen Büchertisch. Ein Teil dieses Erlöses geht an das Sozialzentrum (Kindertagesstätte) Diadema in São Paulo, Brasilien.

Sie können auch direkt über unsere Seite eine Bestellung beim Online Büchertisch des Oncken-Verlages aufgeben. Dazu klicken Sie bitte auf die Schaltfläche des Partnerprogramms. Die bestellte Ware können Sie versandkostenfrei am Büchertisch abholen.

oncken PP Logo

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Ermutigungstag am 25. März in Kevelaer

EFG Kevelaer Der AK Senioren lädt ein: Ein Ermutigungstag für Mitarbeitende und weitere Interessierte. „Dein Wort ist wie Honig - Die Bibel genießen“.  .

01.12.2022


Ökumenische Übersetzungsarbeit leisten

Regelmäßig zu Jahresbeginn treffen sich die ACK-Delegierten der BEFG-Landesverbände. Zu Gast war Erzpriester Radu Konstantin Miron.

26.01.2023

Von Katzen, Blattläusen und Säbelzahntigern…

Versöhnung ist das Herzstück des Evangeliums – das erläuterte Prof. Johannes Reimer (Bergneustadt) zunächst aus biblischer Perspektive..

25.01.2023